Änderung und Erfassung E-Mailadressen

Für die Nutzung von Google "G Suite for Education" benötigt jeder Schüler eine eigene E-Mailadresse. Diese Adresse dient in erster Linie dem Empfang von Mitteilungen aus den digitalen Klassenzimmern und sollte daher mindestens einmal täglich abgefragt werden. Es ist ratsam, diese Adresse sowohl von einem beliebigen PC/ Laptop als auch vom Handy aus nutzen zu können. Bitte nur dieses Formular benutzen! Fragen? Schreib an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dokumente im Anhang von Aufgaben können (oft ? derzeit ?) nicht direkt aus der Vorschau heraus geöffnet werden. Zum Öffnen im Dreipunktmenü auf „In neuem Fenster öffnen“ klicken und dort öffnen.

fehler2311

Hier klicken für die Nutzungsordnung. Mit dem Einloggen erkennen die Nutzer diese Ordnung an und bestätigen deren Kenntnisnahme.

Hier klicken zum Einloggen in den Classroom des MAG  (Voraussetzung: Benutzerdaten von der Schule).

Information und Links zu den Classroom Apps für Handy und Tablet.

Goggle Drive richtig nutzen (Handreichung)

Hilfeseite zu Google Classroom.

Eine kurze Einführung in wesentliche Funktionen, leider nicht werbefrei.

Hinweise zur wünschenswerten technischen Ausstattung:
Daheim kann der Schüler einen Laptop, PC oder ein Tablet (möglichst mit externer Tastatur) mit Internetanschluss nutzen. Eine Webcam und ein Headset (Lautsprecher und Mikrophon) erlauben die Teilnahme an Videokonferenzen, können aber auch durch ein Handy und die App Google Meet ersetzt werden. Als Standardbrowser für Google Classroom ist Chrome installiert, die eigenen E-Mails können selbständig abgerufen werden. Ein Programm für das Lesen von PDF-Dateien, z.B. Acrobat Reader, und das Abspielen von Mediendateien, der VLC-Player, sind installiert.
Das Betriebssystem der PCs in der Schule ist derzeit Windows 10.  

Nicht erforderlich, von Schülern gern genutzt: 
Der Schüler hat ein Handy und die Classroom App mit dem Benutzerkonto des Gymnasiums installiert (das Benutzerkonto des Gymnasiums muss zuvor als weiterer Benutzer im Handy registriert sein!), bei Bedarf auch Google Meet und die Google Office-Anwendungen. Das Handy ist als Arbeitsmittel/ PC-Ersatz aber nicht geeignet; die App bietet zudem nur einen reduzierten Funktionsumfang.  

Für weitere Fragen und vergessene Zugangsdaten steht das Supportteam gern zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Schüler nutzen überwiegend und teils ausschließlich die Handyapp. Davon ist abzuraten, da der Funktionsumfang der App reduziert ist und das Arbeiten mit den Officeprogrammen etc. kaum möglich ist. Vor allem hat sich gezeigt, dass die Anzeige von neuen Classroom- Benachrichtigungen auf dem Handy sehr verzögert, bzw. gar nicht (?) erfolgt.
Lösung: Neue Benachrichtigungen der Lehrer für Aufgaben usw. werden sehr zeitnah und verlässlich an die hinterlegte E-Mail versendet; insofern ist in erster Linie das eigene E-Mailpostfach regelmäßig zu überprüfen.

Probleme rund um Computer, Internet, Google Classroom?

Hilfe gibt es immer am Donnerstag in der A-Woche ab 13:30h in B206.

Unsere Web-Arbeitsgemeinschaft betreut die Webseite gymobg.de und die Social-Mediaauftritte unserer Schule. Bei Bedarf schrauben wir an PCs, programmieren Apps, schneiden Filme, bearbeiten Bilder, chillen… Lust bekommen? Einfach reinschauen!
Fragen? Schreib eine E-Mail an Mathias Fritze: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

devicefehler

Diese Meldung hat schon manchen Obstfreund zur Verzweiflung gebracht und verhindert die Nutzung der Classroom-App. Das Problem konnte im Rahmen der Web-AG gelöst werden - Danke an Anne und Mia.
Lösung: Auf dem Endgerät (Handy, Tablet) ist keine Bildschirmsperre (Kennwort, Fingerabdruck etc.) eingerichtet. Das lässt sich unter Einstellungen rasch beheben. [Systemeinstellungen, Menüpunkt „Touch ID und Code“: Code aktivieren. Diesen nie vergessen, zur Sicherheit Code geheim notieren. Nach mehrmaliger Falscheingabe hast Du keinen Zugriff mehr auf dein Gerät.]

Erklärung: Google hat an die Classroom-App erhöhte Datenschutzanforderungen. Ein nicht gesichertes Handy lädt geradezu zum Missbrauch ein und ist mit der Nutzungsordnung nicht vereinbar. Android-Handys bekommen in dem Fall eine etwas benutzerfreundlichere Meldung.

Fragen und Kommentare gern an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text & Foto: Mathias Fritze